Hinweise für Schulen

 

Viele Institutionen der beruflichen Bildung in Schleswig-Holstein engagieren sich im Bereich der beruflichen Mobilität, indem sie

 

- eigene Austauschprojekte mit Partnerschulen durchführen oder

- ihre Schüler für die Dauer eines Auslandsaufenthalts freistellen.

 

 

Die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer Lübeck unterstützt

 

- bei der Planung und Organisationvon Auslandspraktika und Gruppenmobiliäten,

- bei der Antragstellung für Fördermittel (z.B. Erasmus+),

- bei der Durchführung der interkulturellen Vorbereitung.

 

Außerdem führen wir auf Wunsch Informationsveranstaltungen an Schulen durch.

 

 

Einen Erfahrungsbericht der Beruflichen Schule des Kreises Segeberg in Norderstedt können Sie hier herunterladen.